Vereinsstammtisch

Der nächste Stammtisch findet am

Dienstag, 13. Juni ab 19.00 Uhr

in der Gaststätte Keuth, Köln-Aachener Str. 47 statt. 



Aktuelles 

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden über unsere Vereinsaktivitäten und informieren Sie sich über unsere Veranstaltungen, den Museumsverein Elsdorf in der lokalen Presse, unsere umfangreiche Bildersammlung und Fundstücke!

Kalender 2017

 

Historische Ansichten

Museumsverein präsentiert den Bildkalender 2017

 

Der Museumsverein hat seinen neuen Bildkalender für das Jahr 2017 herausgebracht. Gemäß unserem Vereinsmotto "Vergangenheit sichtbar machen." haben wir wiederum eine Kalender aufgelegt, der Gebäude und Orte in unserer Stadt zeigt die es heute so nicht mehr gibt. Die Zeichnungen stammen wie im Vorjahr aus der Feder unseres Vereinsmitglieds Johannes Mausbach. Zu jedem Motiv gibt es eine ausführliche Beschreibung zur Historie.

Der Kalender hat das Format DIN A 4 und kostet 12,50 €. Sie können ihn direkt beim Verein bestellen (siehe Kontaktdaten auf dieser Website). Sie erhalten den Kalender auch in den folgenden Elsdorfer Geschäften:

Foto Servos, Köln-Aachener-Str. 92

Modehaus Peters, Köln-Aachener-Str. 142

Lotto Wirtz, Giesendorfer Str. 2 in Berrendorf

 

Einen ersten Vorgeschmack soll Ihnen diese Bildergalerie vermitteln:

  • Bahnübergang
  • Giesendorf
  • Haus_Laach
  • Haus_Tanneck
  • Klarenhof

 

 

Museumsverein beim Etzweiler Dorffest

SiegelMit einem Infostand zum Thema "Hohe Gerichtsbarkeit in Etzweiler" hat sich der Museumsverein am diesjärigen 2. Dorffest in Neu-Etzweiler beteiligt. An Hand von Zeichnungen und Texten von Johannes Mausbach konnten die Besucher viel interessantes über das Thema Gerichtsbarkeit in alten Ort Etzweiler erfahren.

 

 

 

 

Stand Dorffest

 

 "Römische Spielhalle" beim Stadtfest in Elsdorf

Beim Stadtfest im Elsdorfer Freibad hatte der Museumsverein eine römische "Spielhalle" aufgebaut. Hier konnten die Besucher bei Würfel- Brett- und Geschicklichkeitsspielen ihr Glück versuchen.Mola rotunda, Ludus orca und Boccia kamen bei den jungen Gästen besonders gut an, zumal bei Erfolg eine kleine Belohnung winkte. 

 Stand StadtfestStand Stadtfest 2

Würfelturm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bahnhofsuhr aus dem Tagebau Bergheim tickt jetzt in Elsdorf

Museumsverein installiert mit Unterstützung des Tagebaus Hambach sowie der Firma Frings alte Uhr

am ehemaligen Westbahnhof

Bahnhofsuhrklein(2)

Seit Donnerstag, 18. Februar, tickt am ehemaligen Westbahnhof in Elsdorf wieder eine Bahnhofsuhr. Sie erinnert an alte Zeiten. Vor gut 20 Jahren, am 27. Mai 1995, fuhr um 20:43 Uhr der letzte fahrplanmäßige Zug vom Bahnhof in Richtung Düren ab. Die 126-jährige Eisenbahngeschichte der Stadt Elsdorf war damit beendet.

Die Uhr hat einen Durchmesser von 120 Zentimetern und stammt aus den Tagesanlagen des ehemaligen Tagebaus Bergheim. In einer tollen Teamleistung haben Mitglieder des Museumsvereins gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Tagebaus Hambach sowie der Firma Frings aus Alsdorf das historische Exemplar am neuen Standort installiert. Ein Fundament musste gegossen und ein Mast aufgebaut werden.

Mit Unterstützung des Projektes “RWE Aktiv vor Ort“ wurden sowohl die erforderliche Arbeitskraft als auch die finanziellen Mittel für die Installation der technischen Infrastruktur (Leitungsverlegung, Anschlusskasten) zur Versorgung der Uhr bereitgestellt.

 

 

Eisenbahn in ElsdorfSchaufenster

Am Samstag, 27.05.1995, fuhr der letzte Personenzug auf der Bahnstrecke Bedburg-Elsdorf-Düren. Nach 126 Jahren wurde der Schienenverkehr in Elsdorf eingestellt, und auch die Bahnhöfe in Elsdorf existieren schon lange nicht mehr.

Ein Anlass für den Museumsverein an die Eisenbahn-Epoche in Elsdorf zu erinnern und hierzu erneut eine "Schaufensterausstellung" bei Elsdorfer Geschäftsleuten zu präsentieren.

In einem Schaufenster beim Modehaus Peters, Köln-Aachener-Strasse 42, gibt die Ausstellung „Eisenbahn in Elsdorf“ einen Rückblick auf das Eisenbahn-Drehkreuz Elsdorf.

Highlight der Ausstellung ist das Modell des ehemaligen West-Bahnhofs im Maßstab 1:87, der mit Hilfe alter Fotos und Postkartenmotiven von Eberhard Janke rekonstruiert wurde.
Des Weiteren gibt es Informationen und Bilder vom Ost-Bahnhof (heute: Café Dampflok), der Bahnstrecke Neuss-Bedburg-Elsdorf-Düren, und dem „Johännchen“, einer ehemaligen Kleinbahnstrecke von Bedburg über Niederembt nach Kirchherten und Ameln.

 

  • 01Kursbuchauszug_1904
  • 02Westbahnhof_und_Zuckerfabrik
  • 03Bahnübergang_Köln_Aachener_Str
  • 04Bahnübergang_Westend
  • 05Bahnhof_Niederembt_1910

 

 

Veranstaltungen

Sie suchen Informationen zu unserem Veranstaltungsangebot, oder den Termin unseres nächsten Vereinsstammtisch?
Hier finden Sie die Termine zu unseren Veranstaltungen ... 

 

Pressemitteilungen

Der Museumsverein Elsdorf e.V. in der lokalen Presse.

Hier finden Sie Pressemitteilungen zu unseren bisherigen Aktivitäten und Veranstaltungen ...

 

Galerie

Sie interessieren sich für unseren umfangreichen Fundus an historischen Postkarten aus Elsdorf, historischen Dokumenten und Gegenständen, oder möchten einige "Schnappschüsse" von unseren bisherigen Aktivitäten und Veranstaltungen sehen?

Hier finden Sie einige Bildergalerien ... 

 

Fundstücke

Möchten Sie mehr über unseren Fundus an historischen Gegenständen, Dokumenten und Fotos erfahren.
Wir stellen Ihnen hier exemplarisch einige dieser Fundstücke vor ...